Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2100062: Baukomplex der Basilica Aemilia

Forum Romanum

Information on the Building

Localization:

Forum Romanum, Italien, IT, Baukomplex der Basilica Aemilia

Geographical description:

Die Basilica liegt an der Nordseite des Forum Romanum zwischen der Curia und dem Tempel des Antoninus und der Faustina.
Ancient landscape: Latium
Regio Rome/Italy: Regio VIII
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Basilika, vierschiffig
Preservation: Die Basilica ist bis auf die Fußbodenpflasterung und die Säulenstümpfe zerstört.
Description: Der Basilica sind tabernae zum Forum hin vorgelagert. Von dort führen Stufen zum Platz hinab. Säulenreihen gliedern die Basilica in vier Schiffe, wobei die beiden nördlichen Schiffe eng nebeneinander liegen und auf eine Erweiterung zurückzuführen sind, die nicht zum ursprünglichen Plan der Basilica gehört. Die westliche Schmalseite verläuft parallel zur Curia und diagonal zur Achse der Basilica; Ein Rekonstruktionsvorschlag nimmt ferner einen Bogen für Caius und Lucius Caesar an (nach dem Fund einer entsprechenden kolossalen Inschrift), der vom Risalit am Ostende der forumsseitigen Portikus aus die via sacra überspannt haben könnte.

History:

Building history : Nach der Errichtung in den 60er Jahren des 2. Jhs. v. Chr. durch die beiden Konsuln M. Aemilius Lepidus und M. Fulvius Nobilior wurde die Basilica mehrmals zerstört und durch die Familie der Aemilier immer wieder aufgebaut. Zunächst wohl in den Jahren 80 bis 78 v. Chr., dann zu Zeiten Caesars im Jahre 54 v. Chr., nach einem Brand 14 n. Chr. und schließlich unter Tiberius im Jahre 22 n. Chr. Die letzte Restaurierung fand wohl nach dem Einfall des Alarich im Jahre 410 statt. Danach verfiel das Gebäude. Die Reste der Marmorfassade wurden schließlich von Bramante im Jahre 1500 entfernt. Der Grundriß wurde weitgehend beibehalten.
Excavation: Die tabernae wurden von G. Boni in den Jahren 1900 bis 1914 ausgegraben. Grabungen im Inneren der Basilica fanden in den Jahren 1946 und 47 statt. Weitere Forschungen wurden von H. Bauer 1971 bis 74 durchgeführt.
Es ist immer noch unklar, ob die Basilica Aemilia identisch mit der Basilica Fulvia ist.

Dating:

Bauwerk: republikanisch, 2. Jahrzehnt 2. Cent. v. Chr.

Bibliography:

F. Coarelli, Il Foro Romano II (Rom 1985) 201 ff.;
K. S. Freyberger – C. Ertel, Die Basilica Aemilia auf dem Forum Romanum in Rom. Bauphasen, Rekonstruktion, Funktion und Bedeutung, Deutsches Archäologisches Institut Rom, Sonderschriften 17 (Wiesbaden 2016).;
G. Fuchs, RM 63, 1956, 14 ff.;
A. Heinemann, Eine Archäologie des Störfalls. Die toten Söhne des Kaisers in der Öffentlichkeit des frühen Prinzipats, in: F. Hölscher - T. Hölscher (Hrsg.), Römische Bilderwelten. Von der Wirklichkeit zum Bild und zurück, Kolloquium Rom 15.-17. März 2004, Archäologie und Geschichte 12 (Heidelberg 2007) 66-73;
E. Nash, Bildlexikon zur Topographie des antiken Rom I (Tübingen 1961) 174 Ill. 188-199;
Nachlass Konstantin Ronczewski (1874-1935);
E. M. Steinby (Hrsg.), Lexicon Topographicum Urbis Romae I (1993) 167 ff. 173 f. s. v. Basilica Aemilia + Basilica Fulvia;

URIs:

FA photo prints:

Forschungsarchiv für antike Plastik 6781/0 (Foto Kähler)