Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

196: Drusus minor Béziers

Information on the Type

General:

Type - main designation: Drusus minor Béziers
Type - auxiliary designation(s): Typ III (Jucker)
Römisches Portrait
Classification: Portrait Kaiserhaus männlich bartlos
Eponymous replica / main example: 31237

Characteristics:

Das Haar ist von beiden Stirnecken aus zur Mitte gestrichen, wobei die beiden Lockenbewegungen über dem Ansatz der rechten Braue zusammentreffen. Die Stirn ist niedrig und trapezförmig.
Commentary: Dieser Bildnistypus wurde häufig für Drususbildnisse benutzt, die als Gegenstück zu Portraits des Adoptivbruders Germanicus aufgestellt wurden.

Classification:

Die physiognomische Verwandtschaft zwischen den Kopien aller Drusus minor-Typen (außer Typus Luni) spricht für eine allen Typen gemeinsame Urfassung. Die Abweichungen sind wohl erst bei der Erstellung der Archetypen für die Kopien entstanden. (Fittschen 48).

Dating:

Typus/Entwurf: augusteisch.

Bibliography:

D. Boschung, Römische Glasphalerae mit Porträtbüsten, BJb 187, 1987, 193 ff.;
D. Boschung, Die Bildnistypen der iulisch-claudischen Kaiserfamilie. Ein kritischer Forschungsbericht, JRA 6, 1993, 63 Ill. 42;
K. Fittschen, Katalog der antiken Skulpturen in Schloss Erbach, AF 3 (Berlin 1977) 47 C;
H. Jucker, Die Prinzen des Statuenzyklus aus Veleia. Umfang und Datierung der Stiftung des L. Calpurnius Piso, JdI 92, 1977, 235 Ill. 20 b;
Z. Kiss, L’iconographie des princes julio-claudiens au temps d’Auguste et de Tibère (Warschau 1975) 98 ff.;
V. Poulsen, Claudische Prinzen. Studien zur Ikonographie des ersten römischen Kaiserhauses, Deutsche Beiträge zur Altertumswissenschaft 14 (Baden-Baden 1960);