Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

301256: Artemis

Available images: 0

Browser

Information on the Reception

All entries under 'Reception' are based on the existing research named in the reception source. Recent research can be viewed in the 'Context navigation' section below.

Reception source:

C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture 4

Localization:

Ince/ Lancashire, Italien, Slg. Blundell

Find spot/Provenience:

Villa Gordiana; Villa
Nach dem Fund vom Bildhauer Albaccini gekauft

Measurements:

H: ca. 160 cm

Material:

Marmor; griechischer Marmor

Preservation:

fragmentiert
Reworking: ergänzt; Kopf; beide Hände mit Handgelenk; beide Unterschenkel ab den Knien; Kopf und Pfote der nebris

Category:

Rundplastik

Description Clarac:

Notation - head: Kopf modern ergänzt
Statue der Artemis; über ihrem Gewand trägt sie eine nebris, welche unter dem Riemen des Köchers hindurchgezogen ist und auf den Bauch zurückfällt; der Rest der nebris bedeckt die rechte Seite; die linke Hand ist gesenkt und hält den Bogen, die rechte erhoben und hält einen Pfeil
Die Ergänzungen der Statue gehen vermutlich auf den Bildhauer Albaccini zurück; die Statue scheint vergoldet gewesen zu sein; vgl. für eine ähnliche Drapierung der nebris C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de sculpture 4 Nr. 1209. 1218c; mittelmäßige Arbeit

Engraving:

Additions documented in the engraving.: ja
Engraving is an added illustration.: nein

Bibliography:

Engravings and etschings of the principal stautes, busts, basso-relievos, sepulcral monuments, cinerary urns. etc. in the Collection of H. Blundell (1809) Taf. 2
C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture antique et moderne IV (Paris 1850) Cat. no. 1209a Pl. 567;
S. Reinach, Répertoire de la statuaire grecque et romaine I (Paris 1906) 304 Fig. 1;