Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

301134: Asklepios

Available images: 0

Information on the Reception

All entries under 'Reception' are based on the existing research named in the reception source. Recent research can be viewed in the 'Context navigation' section below.

Reception source:

C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture 4

Localization:

Rom, Italien, Slg. Vescovali

Find spot/Provenience:

Italien; Genzano; 1821

Measurements:

H: ca. 170 cm

Material:

Marmor; Carrara

Preservation:

fragmentiert; Kopf wiederangesetzt; beide Füße waren unterhalb der Fußgelenke vom Körper getrennt und sind ebenfalls wiederangesetzt
Reworking: ergänzt; rechter Arm ab Deltamuskel; Stab mit Schlange

Category:

Rundplastik

Description Clarac:

Notation - head: Kopf antik zugehörig
Statue des Asklepios; das Gewand läßt eine Seite der Brust unbedeckt
Auffallend ist das Gewand, welches eine Hälfte der Brust unbedeckt läßt (eine ähnliche Drapierung ist bei C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de sculpture Nr. 1150 zu finden); die Abwesenheit des Bartes findet sich ebenso bei C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de sculpture Nr. 1155. 1159): nach Paus. Corinth 13 war die Statue des Asklepios in seinem Tempel in Phlion ohne Bart

Engraving:

Additions documented in the engraving.: ja

Bibliography:

C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture antique et moderne IV (Paris 1850) Cat. no. 1145 Pl. 545;
S. Reinach, Répertoire de la statuaire grecque et romaine I (Paris 1906) 287 Fig. 1;