Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

300664: Tyche

Available images: 0

Browser

Information on the Reception

All entries under 'Reception' are based on the existing research named in the reception source. Recent research can be viewed in the 'Context navigation' section below.

Reception source:

C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture 3

Localization:

London, Großbritannien, British Museum

Measurements:

H: ca. 70 cm

Material:

Marmor; parischer Marmor; feinkörnig

Preservation:

fragmentiert; zahnreiche Restaurierungen
Reworking: ergänzt; rechte Hand mit Steuerruder; linker Arm zwischen Austritt aus dem Gewand und dem unteren Teil des Füllhornes

Category:

Rundplastik

Description Clarac:

Notation - head: Kopf antik zugehörig
Statue der stehenden Fortuna; sie trägt einen chiton und darüber einen Mantel, der um den Unterkörper geschlungen ist; die rechte Hand ist gesenkt und auf ein Steuerruder gestützt, das auf einem Globus steht; in dem linken Armbeuge hält die Göttin ein Füllhorn; auf dem Kopf trägt sie einen modius
Der modius auf dem Kopf ist als Zeichen von Reichtum und Fülle zu verstehen; Reste eines Zapfens am rechten Oberschenkel und die Reste des Steuerruders auf dem neben dem rechten Fuß begründen die Ergänzung des rechten Armes mit Steuerruder; aufgrund dieser typischen Attribute ist die Benennung gesichert

Engraving:

Additions documented in the engraving.: teilweise
Engraving is an added illustration.: nein

Bibliography:

M. Combe, Description of the Collection of ancient Marbles in the British Museum, with Engravings (1810–1830) I Taf. 18
C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture antique et moderne III (Paris 1850) Cat. no. 839 Pl. 454;
C.-O.-F.-J.-B. Comte de Clarac, Musée de Sculpture antique et moderne III (Paris 1850) Pl. 454;
S. Reinach, Répertoire de la statuaire grecque et romaine I (Paris 1906) 223 Fig. 4;