Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

131993: Sarkophag-Vorderseite mit Jagdszenen

Rom, Palazzo Pallavicini - Rospigliosi

Browser

General Information on the Object

Presently located:

Rom, Italien, IT, Palazzo Pallavicini - Rospigliosi, an der Fassade des Casino dell‘Aurora

Category/Cultural Era/Function:

Sarkophag; Relief; Grab
Belonging to monument: nein
Cultural era: römisch

Dating:

5. Jzehnt 3. Cent. n. Chr.

Preservation:

stark bestoßen
Reworking: ergänzt
Modern reworking: Ergänzt sind: die Mähne des li. Pferdes; Teile von Helm, Gesicht und Gewandfalten des Pferdeführers; die re. Hand, Teile des Speeres sowie der Schwertgriff des Feldherrn, ein Teil seines re. Fußes; die re. Hand und Nase der Virtus; der Kopf des Hundes vor ihr; der re. Unterarm des Jagdherrn, Teile seines Schwertes, ein Teil der Zügel seines Pferdes; die Schnauze des Hundes unter dem Pferd; der Oberkopf und beide Arme sowie der li. Oberschenkel und re. Fuß des Gestürzten; das re. Bein des Pferdes auf dem Rücken des Löwen; der Kopf des Hundes unter dem Löwen; der re. Arm des Treibers am re. Bildrand.

Measurements/Material:

W 290 cm
H 140 cm

Bibliography:

B. Andreae, Zusammenfügung der Fragmente eines Meleagersarkophages in Frankfurt und Kassel, AA 1971, 121 Note 106;
B. Andreae, Römische Kunst, Ars antiqua 5 (Freiburg 1973) 315 Ill. 587;
B. Andreae, Sarkophage mit Darstellungen aus dem Menschenleben. Die römischen Jagdsarkophage, ASR 1, 2 (Berlin 1980) 30. 42-45. 47. 50. 61. 82. 85 Cat. no. 131 Pl. 12,1. 14,1-2. 19,1-2. 120,4 Suppl. A;
J. Aymard, BEFAR 171, 1951, 411. 479. Note 3;
P. Bozzini, Coperchi di sarcofago di Pretestato e di S. Callisto, RendPontAcc 48, 1975/76 (1977) 328. 329 Note 14. 15;
J. Egger-Mundt, Die Jagd auf römischen Sarkophagen und Mosaiken. Ein ikonographischer Vergleich (ungedr. Diss. Wien 1976) 122 f. L/7 Ill. 122;
A. Frova, L‘arte di Roma e del mondo Romano (Torino 1961) 315;
F. Gerke, Die christlichen Sarkophage der vorkonstantinischen Zeit, Studien zur spätantiken Kunstgeschichte 11 (Berlin 1940) 4. 7. 8ff. 14. 16. 98. 123. 216. 270. Note 6. 8. 1. 1. 2;
G. M. A. Hanfmann, The Season Sarkophagus at Dumbarton Oaks I-II (Cambridge 1951) 17 Cat. no. 45;
W. Helbig, AdI 35, 1863 Pl. 93,1;
G. Koch, Die mythologischen Sarkophage. Meleager, ASR 12, 6 (Berlin 1975) 6,15. 61;
F. Matz, Ein römisches Meisterwerk, 19. Ergh. JdI (1958) 145. 149;
F. Matz, Antike Bildwerke in Rom mit Ausschluss der grösseren Sammlungen II. Sarkophagreliefs. Fortgeführt und hrsg. von F. v. Duhn (Rom 1881) Cat. no. 2953;
D. Ohly, Römischer Reliefsarkophag mit Löwenjagd, MüJB 21, 1970, 190 Note 11;
O. Pelikán, Vom antiken Realismus zur spätantiken Expressivität (Prag 1965) 84 f.;
R. Redlich, Die Amazonensarkophage des 2. und 3. Jh.s n. Chr. (Berlin 1942) 98 f. 100;
C. Robert, RM 16, 1901, 232;
G. Rodenwaldt, JdI 51, 1936, 88-90 Pl. 3;
U. Scerrato, ArchCl 4, 1952, 262;
R. Turcan, Les sarcophages romains à représentations dionysiaques, BEFAR 210, 1966, 112;
G. Uggeri, Studi Miscellanei 11, 1966, 104;
A. Vaccaro Melucco, Studi Miscellanei II, 1963/64 (1966) 19 f. Cat. no. 8 Pl. 10;
C. C. Vermeule, A Graeco-Roman Portrait of the Third Century and the Graeco-Asiatic Tradition in Imperial Portraiture from Gallienus to Diocletian, DOP 15, 1961, 18 Note 71 Ill. 37;
C. C. Vermeule, The Dal Pozzo Albani Drawings of Classical Antiquities in the Royal Library at Windsor Castle (Philadelphia 1966) 29 Ill. 55 Cat. no. 8458;
F. Willemsen, in: OF V (1959) 109;