Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2109606: sog. Grab des Vergil

Neapel

Available images: 0

Information on the Building

Localization:

Neapel, Italien, IT, Via Puteolana
- Location information is unsicher -

Geographical description:

Ancient landscape: Kampanien
Roman province: Italia
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Grabbau, Columbarium
Description: Caementiciumbau mit Retikulatverkleidung. Die Grabkammer befindet sich in einem quadratischen Unterbau, der von einem zylindrischen Aufsatz bekrönt wird. Zehn gleich große loculi für Ascheurnen.
Ancient context: Nekropole

History:

Building history : Laut Donatus (Vita Donati 36) wurden Vergils Überreste nach seinem Tod 19 v. Chr. in Brindisi nach Neapel überführt und dort an der Via Puteolana zwischen dem ersten und dem zweiten Meilenstein in einem Grabbau beigelegt. Darauf eingemeißelt war das berühmte Distichon \"Mantua me genuit, Calabri rapuere, tenet nunc/ Parthenope; cecini pascua, rura, duces.\"
Die Erscheinung als Columbarium, sowie die Abwesenheit eines herausragenden loculus, lässt berechtigte Zweifel an der Identifikation als Grab Vergils zu.

Dating:

augusteisch.

Bibliography:

A. Maiuri, Die Altertümer der Phlegräischen Felder (1938) 7-12;