Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2108899: Casa VII 4, 31-33.50.51 Sog. Casa degli Capitelli Colorati

Pompei

Available images: 0

Information on the Building

Localization:

Pompei, Italien, IT, Casa VII 4, 31.51 Casa dei Capitelli Colorati
- Location information is in situ -

Geographical description:

Pompeji, Regio VII, Insula 4, Eingänge 31-33.50.51. Sog. Casa degli Capitelli colorati; Casa di Arianna; 32: Laden des Verpus?; Negozio del vinum Arrianum;
Ancient landscape: Kampanien
Roman province: Italia
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Wohnbau
Description: 31: lange fauces (Nebenraum rechts Laden 32) zum atrium tusc. mit Marmor-impl., Zisterne und Lava- Fundament der arca vor der antik zugesetzten Tür zu 30. Seitenräume: links cella artiensis, 2 cubicula, ala mit lararium, rechts postisum 33 (Verbindung zum Laden 32 modern zu), cubiculum fenestratum, cubiculum, ala (davor und am tablinum 2 Eisenbeschlagene Kisten mit Dokumenten und Wertsachen). Offenes tablinum, rechts andron neben oecus fenestratum, links andron neben große apotheca. 3 Durchgänge zum vierseitigen Peristyl mit 15 ion. Tuff-Säulen und 1 Ziegelsäule, Tuff-Rinne und piscina mit Springbrunnen. Zubehörräume: rechts cubiculum, apotheca, Apsidensaal mit Nische (triclinium?), weitre exedra, daneben zweiläufige Treppe zum OG (16 Stufen erhalten). Daneben apotheca mit Kellertreppe. Links 2 cubicula, Treppe zum OG (13 Stufen erhalten), exedra Schrank, triclinium. Nach Norden: rechts oecus fenestratum mit Marmorstufen, links cubiculum und weiteres triclinium mit großer Klinennische (abgestellte Amphora). In der Mitte ofenes tablinum zum 2. Peristyl. Vierseitiges dorisches Peristyl mit 24 Säulen (Tuff, op. inc. und op. lat.) und Tuff-Rinne, in der Mitte gemauerter Springbrunnen und geometrisch angelegte Beete. Zubehörräume: links Doppelzimmer, dahinter apotheca, lararium, 5 Zimmer, rechts 2 Räume, Magazin, Küche und Latrine. exedra distyla über Weinkeller, 3 cubicula, Schrank. Im 2. Peristyl abgestellte Trav.- Ölpresse. Nach Norden: fauces zum posticum 51. 32.33: Laden (Weinhandlung?) des Verpus. Ziegelrelief: Basrelief eines animalischen Phallos, gerahmt von 2 kleineren Phalli. Rechts Treppe zum HG?, links Durchgang zum atrium durch die kleine Retrobottega mit posticum 33. 50: Laden mit kleiner Retrobottega (darin Durchgang 51 zum Peristyl, modern vermauert), rechts Treppe zum HG. Links hinten Abfallrohr aus der Latrine des OG.
Ancient context: urban

History:

Building history : Altes Kalkstein-Atriumhaus, zweigeschossige Südfassade Tuff-op.quadr., nach Erdbeben 62 n. Chr. ergänzt. Durch 2 andere Hausgrundstücke zum Stadtpalast erweitert.
Excavation: 1822. 1832 ff. 1846 f.
Wandmalereien: 1. Stil: Zimmer rechts vom Peristyl (Theseus verlässt Ariadne), 4. Stil: Zimmer links vom Peristyl (Bacchus findet Ariadne), Zimmer rechts hinter dem 1. Peristyl (Theseus verlässt Ariadne; Name von: Fund von farbig gefassten Figuralkapitellen und -Pilasterkapitellen am Eingang.

Dating:

(79 n. Chr. ), terminus ante quem.

Bibliography:

G.K. Boyce, Corpus of the Lararia of Pompeii, MemAmAc 14 (Rom 1937) 66 Nr 177 ff;
H. Eschebach, Gebäudeverzeichnis und Stadtplan der antiken Stadt Pompeji (Köln 1993) 278 f;
Th. Fröhlich, Lararien- und Fassadenbilder in den Vesuvstädten. Untersuchungen zur `volkstümlichen´ pompejanischen Malerei, RM Ergh. 32 (Mainz 1991) 287;
W. F. Jashemski, The gardens of Pompeii, Herculaneum and the Villas Destroyed by Vesuvius (New Rochelle 1979) 33;
A. Laidlaw, The First Style in Pompeii. Painting and Architecture (Rom 1985) 248 f;
L. Richardson jr., Pompeii: The Casa dei Dioscuri and its painters, MemAmAc 23 (Rom 1955);
K. Schefold, Die Wände Pompejis. Topographisches Verzeichnis der Bildmotive (Berlin 1957) 182 ff;