Since you are using Arachne as a guest, you can only view low-resolution images.
Login

2108257: Amphitheater

Verona (Provinz)

Pictures available: 1

Information about structure

Localization:

Verona (Provinz), Italien, IT, Verona

Geographical description:

außerhalb des antiken Gürtels der Stadtmauer , gegenüber dem südlichen Winkel der Stadt;
Roman province: Italia
cultural sphere: römisch

Characterization:

Building type: Theater, Amphitheater
Condition: Der sog. "Flügel" stellt das einzige , noch erhaltene Stück der Außenfassade dar; Der Einsturtz des fast gesamten äusseren Kranzes , welcher die eigentliche monumentale Fassade darstellte , hat nun überall die Innenfront der dritten Galerie blossgelegt.
Description: Der Ring des Zuschauerraums besitzt überall die gleiche Breite; Die Arena misst 75,68 m mal 44,43 m (250 mal 150 römische Fuß); Es besteht also ein Verhältnis von 5 zu 3 zwischen den beiden Hauptachsen der Ellipse. Die Breite des Zuschauerraums beträgt 39,40 m (135 Fuß); Die Gesamthöhe des äusseren Gürtels beträgt 30,75 m (etwas über 100 römische Fuß); Die Ellipse der Arena ist eine Kurve mit vier Zentren; Das Gebäude enstand auf einer leichten , sicherlich künstlichen Erhebung. Die Fundierung bestand aus einer Untermauer aus Zement; Ein verzweigtes Grabennetz sorget für die Entwässerung; Der erste Rundgang (Praecinctio) ruhte wahrscheinlich auf der Kappe des ersten Gewölbes , wobei er den ersten Sektor vom zweiten der Stufenplätze trennt. Es folgen eine zweite Praecinctio , wahrscheinlich auf der Linie mit der zweiten Gallerie und ein dritter Sektor von Stufen; Nach der letzten Praecinctio , welche die Zuschauerplätze nach oben abschloss, erhob sich die Portikus.
Ancient context: urban

History:

Construction history : Im 3. Jh. als Italien Gefahr durch germanische Volsstämme drohte , wurde das Amphitheater in einen Arm der Stadtmauer eingeschlossen, der mit dem Befestigungsgürtel verbunden war, welcher im Jahr 265 durch Gallienus weiter nach außen wurde;

Dating

Bauwerk: (69 n. Chr.), terminus ante quem.
- Argument: Tacitus; / after: F. Coarelli; -

Literature:

F. Coarelli - L. Franzoni, Die Arena von Verona. Zwanzig Jahrhunderte ihrer Geschichte (1972);
L. Franzoni (Hrsg.), I segni della Verona romana (1986) 105-114;
L. Franzoni, Verona. Testimonianze archeologiche (1965) 77 f.;
P. Gros, L‘Architecture Romaine I. Les monuments publics (1996) 326 f. Fig. 382. 383;
Nachlass Konstantin Ronczewski (1874-1935);

URIs: