Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2108031: Rundtempel am Forum Boarium (Tempel des Hercules Victor?)

Rom

Information on the Building

Localization:

Rom, Italien, IT, Forum Boarium

Geographical description:

Südlich des Tempels des Portunus
Ancient landscape: Latium
Roman province: Italia
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Tempel
Architectural order: korinthisch
Description: Um die Cella, in der sich an der Ostseite eine breite Tür öffnet, stehen 20 Säulen auf einem Sockel mit flachen Stufen, der wiederum auf einem Fundament aus Tuff ruht; Der Grundriss entspricht dem Kanon, wie ihn Vitruv überliefert, während im Aufbau und in der Durchführung architektonischer Details einige Freiheiten festzustellen sind.

History:

Building history : Der ursprüngliche Bau ist an das Ende des 2. Jhs. v. Chr. zu datieren.
Restoration: Umfassende Restaurierung aus tiberischer Zeit, wahrscheinlich nach einer Überschwemmung im Jahre 15 n. Chr.
Die Benennung des Tempels ergibt sich aus seiner Lage in der Nähe der Porta Trigemina und aus einem Block mit einer zum Teil erhaltenen Inschrift, die den Namen des Hercules Olivarius nennt.

Dating:

Bauwerk: republikanisch, Ende/spätes 2. Cent. v. Chr.
- Argument: Kapitelle / after: Coarelli -
Bauwerk-Restaurierung: tiberisch, (15 n. Chr.).
- Argument: lit. überliefertes Überschwemmungsdatum 15. n. Chr. -

Bibliography:

F. Coarelli, Rom. Ein archäologischer Führer (Mainz 2000) 308-10;
N. G. Filetici, Archeologia, conservazione, restauro: restauto e ripristino della copertura del Tempio Rotondo al Foro Boario a Roma, Casabella, 636, 1996, 4-6;
E. Nash, Bildlexikon zur Topographie des antiken Rom I (Tübingen 1961) 411 Ill. 503-505 s. v. Forum Boarium;
F. Rakob, Das römische Quellheiligtum bei Zaghouan in Tunesien, AA 1969, 1969, 275-284;
F. Rakob – W.D. Heilmeyer, Der Rundtempel am Tiber in Rom (Mainz 1973);
Nachlass Konstantin Ronczewski (1874-1935);
P. Schollmeyer, Römische Tempel. Kult und Architektur im Imperium Romanum. (Darmstadt 2008) 96 Ill. 86, 87;
E. M. Steinby (Hrsg.), Lexicon Topographicum Urbis Romae III (1996) 25 s. v. Hercules Victor [D. Palombi];