Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2103109: Casa VI 16, 7.38. Sog Casa degli Amorini dorati

Pompeii, Pompei

Available images: 1

Information on the Building

Localization:

Pompei, Ancient place name: Pompeii, Italien, IT, Pompei
- Location information is in situ -

Geographical description:

Pompeji, Regio VI, Insula 16, Eingänge 7 und 38; Casa degli Amorini dorati; Haus des Cn. Poppaeus Habitus;
Ancient landscape: Kampanien
Roman province: Italia
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Wohnbau
Description: Rechts und links neben dem Eingang Wartebänke. fauces mit Nebenräumen (links cuiculum, rechts cella ostiaria) zum einfüftigen atrium tusc. mit gemauertem Marmor-inkr. impl. ohne Zisterne mit Überlaufkanal zur Straße. Nebenraum links exedra zum Peristyl. tablinum (Eckraum mit 2 Ausgängen) als Verbindungsraum zum Peristyl, daneben weiterer Durchgang. Vierseitiges röm. Peristyl, das viridarium als Marmorgarten ausgestattet. Zubehörräume: nach Osten exedra, nach Norden tablinum, cubiculum (Glasmedaillons), Altar, Treppezum OG, apotheca, Schrank, diaeta. Nach Westen erhöhtes Podium mit Raumfolge: links diaeta, dahinter Lichthof mit zweischenkliger Rinne, in der Mitte großes triclinium, daneben oecus, rechts fauces zum Wirtschaftsteil mit rechts Küche, Latrine, cella penaria, Treppe zum OG, Wächterraum, links dormitorium oder Magazin mit 2 Fenstern zur Straße neben dem posticum 38.
Ancient context: urban

History:

Building history : Kalksteinhaus. Eingang mit Kalkstein Pfosten. Peristyl römisch, nach Erdbeben 62 n. Chr. erneuert. Fassade bombardiert.
Excavation: 1903-1905.
Dekoration: Reste 1. Stils. Bedeutende Dekorationen 3. und 4. Stils. Medaaillons mit vergoldeten Amoretten.

Bibliography:

I. Bragantini - M. de Vos - F. Parise Badoni - V. Sampaolo, Pitture e Pavimenti di Pompei, 2. Regioni V, VI (Rom 1983) 340-356;
M. Della Corte, Case ed abitanti di Pompei³ (Napoli 1965) 76 ff;
W. Ehrhardt, Dekorations- und Wohnkontext. Beseitigung, Restaurierung, Verschmelzung und Konservierung von Wandbemalungen in den kampanischen Antikenstätten, Palilia 26 (Wiesbaden 2012) 50. 104f. 121f. 214f.;
H. Eschebach, Gebäudeverzeichnis und Stadtplan der antiken Stadt Pompeji (Köln 1993) 225 f.;
Th. Fröhlich, Lararien- und Fassadenbilder in den Vesuvstädten. Untersuchungen zur `volkstümlichen´ pompejanischen Malerei, RM Ergh. 32 (Mainz 1991) 41. 281;
A. Laidlaw, The First Style in Pompeii. Painting and Architecture (Rom 1985) 236 f.;
Pompei. Pitture e mosaici V (1994) 714-846 Ill. 1-240;
K. Schefold, Die Wände Pompejis. Topographisches Verzeichnis der Bildmotive (Berlin 1957) 282 ff.;
F. Seiler, Casa degli Amorini dorati (VI 16,7), Häuser in Pompeji 5 (München 1992);