Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2100064: Bogen des Septimius Severus

Rom

Information on the Building

Localization:

Rom, Italien, IT, Forum Romanum

Geographical description:

Der Bogen liegt an der Westseite des Forum Romanum.
Ancient landscape: Latium
Regio Rome/Italy: Regio VIII
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Bogen
Preservation: Abgesehen von der Statuengruppe auf dem Bogen, ist er selbst gänzlich erhalten.
Description: Der Bogen mit einem großen und zwei seitlichen kleineren Durchgängen ist reichlich mit Reliefs geschmückt. Das verkröpfte Gesims und vier Säulen auf hohen Sockeln an jeder Seite beleben die beiden Fassaden. In der Attikazone wurde die Inschrift angebracht. Im Innern befinden sich hier auch drei Räume. Durch den mittleren Durchgang führte ebenerdig eine Straße und durch die seitlichen Durchgänge gelangte man über eine Treppe. Der Bogen ist 20, 88 m hoch, 23, 27 m breit und 11, 20 m tief. Er wurde aus Ziegeln und Travertin errichtet und mit Marmor verkleidet. Gebäudetyp speziell: Ehrenbogen

History:

Building history : Im Laufe der Antike und des Mittelalters stieg das Bodenniveau bis zu den Schlußsteinen der seitlichen Durchgänge an. Eine mittelalterliche Straße verlief durch den zentralen Durchgang. Ein Turm wurde auf dem Dach des Bogens errichtet und die Kirche der Heiligen Sergius und Bacchus an seiner Südwestecke gebaut. Spätestens im 16. Jh. wurde beides wieder abgerissen.
Excavation: Ausgrabungen im Bereich um den Bogen fanden im Jahr 1803 durch Fea und 1898 durch Boni statt.
Restoration: Es wurden immer wieder leichte Restaurierungen versucht.

Dating:

Bauwerk: severisch, Anfang/frühes 3. Cent. n. Chr. (203 n. Chr.).
- Argument: Inschrift, Titulatur -

Inscriptions:

Persons:

Bibliography:

R. Brilliant, The Arch of Septimius Severus in the Roman Forum, MemAmAc 29, 1967,;
F. Coarelli, Rom. Ein archäologischer Führer (Mainz 2000) 75-78;
S. De Maria, Gli archi onorari di Roma e dell’Italia romana, Bibliotheca Archaeologica 7 (Roma 1988) 180-185. 186-189. 305-307.;
S. Gropp, Das Kolosseum in der Druckgraphik des 15. bis 19. Jahrhunderts, Diss. Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn (Bonn 2012) 63. 107. 128. 137. 198. 240. 293. 373. 419. 422.;
G. M. Koeppel, BJb 190, 1990, 1-64;
E. Nash, Bildlexikon zur Topographie des antiken Rom I (Tübingen 1961) s. v. Arcus Septimii Severi;
Nachlass Konstantin Ronczewski (1874-1935);
N. Sojc, Der severische Palast im urbanen Kontext, in: N. Sojc – A. Winterling – U. Wulf-Rheidt (Hrsg.), Palast und Stadt im severischen Rom (Berlin 2011);
E. M. Steinby (Hrsg.), Lexicon Topographicum Urbis Romae I (1993) 103 ff. s. v. Arcus: Septimius Severus (Forum);

FA photo prints:

Forschungsarchiv für antike Plastik 6781/0 (Foto Kähler)