Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2100061: Mausoleum des Hadrianus, sog. Engelsburg

Roma, Rom (Metropolitanstadt)

Available images: 4

Information on the Building

Localization:

Rom (Metropolitanstadt), Ancient place name: Roma, Italien, IT, Rom

Geographical description:

Das Mausoleum liegt jenseits des Tibers in den früheren Gärten der Domitia
Ancient landscape: Latium
Regio Rome/Italy: Regio XI
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Grabbau, Tumulus
Preservation: Das Mausoleum ist zum größten Teil erhalten.
Description: Über einem 15 m hohen, quadratischen Unterbau mit 89 m Seitenlänge erhebt sich das zylindrische eigentliche Mausoleum. Es hat einen Durchmesser von 64 m und eine Höhe von 21 m. Über dem runden Baukörper ragt ein weiterer rechteckiger hervor, in dem sich mehrere Räume befinden. In der Antike wurde zwischen dem runden und dem obersten eckigen Baukörper Erde aufgeschüttet, bepflanzt und eine Statue des Kaisers als oberste Bekrönung aufgesetzt; An den Ecken des quadratischen Unterbaus standen Pilaster. Marmorverkleidungen und Inschriftentafeln waren dort angebracht; Den oberen Abschluß bildete ein Fries mit Girlanden und Bukranien; Der zylindrische Baukörper wurde aus opus caementicium errichtet und mit Marmor verkleidet. Um das ganze Gebäude verlief eine Gitterbalustrade; Der antike dreibogige Eingang ist nicht mehr erhalten.

History:

Building history : 403 n. Chr. wurde das Mausoleum in das Befestigungssystem der Stadt integriert; im Jahr 537 wurde es von den Goten belagert. Wahrscheinlich im 10. Jh. hat man das Mausoleum in eine Festung umgebaut.

Dating:

Bauwerk: hadrianisch, 2. Jahrzehnt 2. Cent. n. Chr.

Bibliography:

M. J. Johnson, The Roman Imperial Mausoleum in Late Antiquity (2009) 30-39;
Nash, Rom s.v. Mausoleum Hadriani
Coarelli, F. (1975) 322 ff.
Taliaferro Boatwright, M. (1987) 161 ff.

FA photo prints:

Forschungsarchiv für antike Plastik 6761/0 - 6763/0 (Foto Kähler)