Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2100012: La Conocchia

Caserta (Provinz)

Available images: 2

Information on the Building

Localization:

Caserta (Provinz), Italien, IT, Santa Maria di Capua Vetere

Geographical description:

Der Grabbau steht an der Via Appia in der Nähe von Capua.
Ancient landscape: Kampanien
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Grabbau, Mehrstöckiger Aediculabau
Preservation: Abgesehen vom bauplastischen Schmuck ist der Baukörper ganz erhalten. Der Putz fehlt.
Description: Der Grabbau wurde in opus incertum und mit Ziegeln erbaut; Über einem quadratischen Sockel erhebt sich die ebenfalls quadratische Hauptzone des mehrstöckigen Aediculabaus. Die vier Seiten sind konkav eingezogen und schließen an den Ecken mit Säulen ab. In den vier Seiten sind jeweils drei Nischen, wobei die mittlere wie eine Aedicula gerahmt ist. Der Grabbau schließt nach oben mit einem tholosartigen Aufsatz ab, der selbst wiederum einen Sockel hat und und ein flaches Kuppeldach trägt; Im Innern befindet sich eine Grabkammer. Der Grabbau kann gut mit dem Julierdenkmal in St. Rémy verglichen werden. Gebäudetyp speziell: mehrstöckiger Aediculabau

History:

Restoration: In borbonischer Zeit wurde das Gebäude restauriert. Dabei wurden die Kuppel und das oberste Gesims ergänzt.

Dating:

Bauwerk: spätrepublikanisch, Mitte 1. Cent. v. Chr.

Bibliography:

Franciscis, A. d. – Pane, R. (1957) 76 ff. Abb. 65-73.
Kähler, H. (1958/60) 122 Taf. 77
Hesberg, H. v. (1992) 130 f. Abb. 76.

FA photo prints:

Forschungsarchiv für antike Plastik 6532/0 - 6533/0 (Foto Kähler)