Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

15558: Fragment eines Portraitkopfes: Augustus im letzten Bildnistypus (sog. Typus Forbes)

Rom, Kapitolinische Museen

General Information on the Object

Presently located:

Rom, Italien, IT, Kapitolinische Museen, Magazzino. Inv. no.: 3077
- Location information is Aufbewahrungsort -

Provenience:

Italien, Rom, in der Nähe des Marcellus-Theaters

Category/Cultural Era/Function:

Rundplastik; Portrait
Belonging to monument: nein
Cultural era: römisch

Dating:

Replik: augusteisch.
- after: Fittschen-Zanker -

Preservation:

Fragment(e)
Weggebrochen sind große Teile des Gesichtes unterhalb einer Bruchkante, die schräg vom rechten Auge ausgeht. Stark beschädigt sind zudem Stirn, Brauen, Augen, Nase, Mund, Kinn und Ohrmuscheln. Es fehlt der Hinterkopf von den Ohren an. Übrige Oberfläche vielfach verrieben und versintert.
Reworking: nicht ergänzt

Technique:

Technique: Bildhauerei

Measurements/Material:

H 31 cm
Material: Marmor

Persons:

Bibliography:

D. Boschung, Die Bildnisse des Augustus (Berlin 1993) 131 Cat. no. 46 Pl. 42, 1–3;
A. M. Colini, Capitolium 13, 1938, 410 f. Ill. 16;
K. Fittschen – P. Zanker, Katalog der römischen Porträts in den Capitolinischen Museen und den anderen kommunalen Sammlungen der Stadt Rom 1. Kaiser- und Prinzenbildnisse (Mainz 1985) 10 Cat. no. 9 Pl. 11;
M. Fuchs, Untersuchungen zur Ausstattung römischer Theater in Italien und den Westprovinzen des Imperium Romanum (Mainz 1987) 14 Cat. no. C I 1 Pl. 3, 1. 2;
U. Hausmann, Zur Typologie und Ideologie des Augustusporträts, in: ANRW II 12,2 (1981) 551. 560;