Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

80572: Fragmente eines Kriegers aus dem Ostgiebel des Aphaiatempels von Aigina (Ost VI)

München, Glyptothek

General Information on the Object

Presently located:

München, Deutschland, DE, Glyptothek. Inv. no.: 92 (A 93)

Provenience:

Griechenland, 1811-1901

Category/Cultural Era/Function:

Monument/Architektur; Rundplastik; öffentliche Ausstattung; Weihung; Bauplastik: Giebel
Belonging to monument: ja
Cultural era: griechisch
spezielle Funktion: Giebelfigur

Dating:

Anfang 5. Cent. v. Chr.

Preservation:

Fragment(e)
Erhalten sind nur der Kopf, Teile des rechten Beines und des linken Unterschenkels, die linke Hand, ein Bruchstück des Oberarms und Fragmente von Bleilocken. Die Kinnpartie des Kopfes ist abgebrochen und wieder angefügt; die Oberfläche ist stellenweise bestoßen; es fehlen die Metallanstückungen der Haare und des Helmschmucks.
Colour remains: Haller.“Spuren blauer Farbe auf der casque“; Verwitterungsspuren lassen eine Helmbemalung mit Quadraten, Rosetten und Punkten erahnen.
Reworking: ergänzt
Modern reworking: Oberkörper, Schild, Schildbügel und das linke Knie

Measurements/Material:

Material: Marmor

Bibliography:

D. Ohly, Die Aegineten I. Die Ostgiebelgruppe (1976) 75ff. Ill. 67-69 Pl. 36-41. 75;