Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

80495: Fragmente eines Kriegers aus dem Ostgiebel des Aphaiatempels von Aigina (Ost IX)

München, Glyptothek

General Information on the Object

Presently located:

München, Deutschland, DE, Glyptothek. Inv. no.: 90

Provenience:

Griechenland, Aphaia-Tempel von Aigina, im Pronaos, 1811

Category/Cultural Era/Function:

Monument/Architektur; Rundplastik; öffentliche Ausstattung; Weihung; Bauplastik: Giebel
Belonging to monument: ja
Cultural era: griechisch
spezielle Funktion: Giebelfigur

Dating:

Anfang 5. Cent. v. Chr.

Preservation:

Fragment(e)
Erhalten sind lediglich der Kopf, das rechte Bein bis zum Glutäus, die Ferse des rechten Fußes sowie das linke Bein bis in Leistenhöhe. Der Kopf ist leicht verwittert; die getrennt aus Marmor gearbeiteten Helmwangen fehlen.
Colour remains: Helmkalotte mit Netz aus kleinen Rauten oder Punkten verziert; ursprünglich waren Spuren von blauer und roter Farbe zu erkennen
Reworking: nicht ergänzt
Modern reworking: Fehlstellen am rechten Bein, insbesondere am Knie; der linke Fuß wurde mittels Abgüssen des sich in Ägina befindlichen Originals ergänzt.

Measurements/Material:

Material: Marmor

Bibliography:

D. Ohly, Die Aegineten I. Die Ostgiebelgruppe (1976) 92ff. Pl. 52-57a. 58a. Suppl. A-D;