Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2108905: Casa I 4, 5.6.25.28. Sog. Casa del Citarista

Pompeii, Pompei

Available images: 0

Information on the Building

Localization:

Pompei, Ancient place name: Pompeii, Italien, IT, Pompei
- Location information is in situ -

Geographical description:

Pompeji, Regio I, Insula 4, Eingänge 5.6.25.28. Sog. Casa del Citarista; Domus des L. Popidius Secundus (Augustianus) mit Wohnung des L. Rapinasius Optatus
Ancient landscape: Kampanien
Roman province: Italia
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Wohnbau
Description: 5: Lange fauces mit Nebenräumen (Läden 4 und 6), atrium tusc. (Marmor- impl.?) mit Nebenräumen (Links: 3 cubicula, ala, rechts: 3 cubicula ala, sacellum), erhöhtes, hinten offenes tablinum, links: ala, Durchgang zu Bad und Wirtschaftsräumen, Treppe zum HG, links neben tablinum stark ansteigende fauces zum peristyl (17 Tuff- Säulen, halbrunde piscina, mit Bronzestatuen geschmückt, darunter der Namengebende Apollo) mit repräsentativen Nebenräumen und Verbindung z 28. Nach Norden Treppe in den hochgelegenen Gartentrakt zu 25, nach Süden 6 Fenster und 2 Türen in zweites tiefergelegenes Peristyl (20 stuckierte Säulen), ebenfalls mit Nebenräume. 6: Laden (Gemüseverkauf?), Ladenraum, rechts Treppe zum OG, Retrobottega, diese verbunden mit Fenstern zum Atrium 5. 25: Domus des L. Popidius Ampliatus. fauces mit Nebenraum (rechts: cucbiculum) zum atrium tusc. (Mosaik-impl.) mit großen Nebenräumen (rechts trcilinium?), cubiculum mit Treppe zum OG, verbunden mit ala (2 Schränke), links oecus und ala. Aufgelöstes tablinum, stattdessen porticus zum römischen Peristyl (ursprünglich 18 Säulen, später zum Teil in Wände eingebaut) mit Nebenräumen: Westen: exedra, Osten: cubiculum, oecus, diaeta, Wirtschaftsräume, dahinter Küche. 10 Stufen führen in den unteren Garten zu 5. 28: Wohnung des Q. Octavius Romulus. fauces (Wageneinfahrt) mit Nebenräumen, atrium testud., rechts Stall mit Tränke, links Treppe zum HG und Durchgang zum Garten 5.

History:

Building history : 5.6: Kalksteinhaus, augusteisch und nach Erdbeben umgebaut. Teilweise in Op. vitt. rekonstruiert. In Etagen den Berg von Westen nach Osten hinabsteigend und untere Räume überlappend. Die lange piscina war in der Antike zugefüllt. 25: Kalksteinhaus, augusteisch und nach Erdbeben umgebaut. 28: Samnitisches Reihenhaus, römisch verkleinert und umgebaut.
Excavation: 1853-1861. 1868. 1872. 1929.
Die abgedeckten Räume werden modern als Magazin für die in Pompeji gefundenen Amphoren benutzt.

Dating:

(79 n. Chr. ), terminus ante quem.

Bibliography:

H.G. Beyen, Die pompejanische Wanddekoration vom zweiten bis zum vierten Stil II1 (Haag 1960) 351;
I. Bragantini - M. de Vos - F. Parise Badoni, Pitture e Pavimenti di Pompei, 1. Regioni I, II, III (Rom 1981) 9-14;
B. Conticello - V. Matrone - F. Höricht (Hrsg.), Italienische Reise. Pompejanische Bilder in den deutschen Sammlungen, Soprintendenza Archeologica di Pompei. Le Mostre 8 (Neapel 1989) 119-125. 257f. Cat. no. 4-5;
M. de Vos-Raaijmakers, La pittura ellenistica a Pompei in decorazioni scomparse documentate da uni studio dell´architetto russo A.A. Parland, DialA 2, 1984, 137. 140 Ill. 9;
W. Ehrhardt, Dekorations- und Wohnkontext. Beseitigung, Restaurierung, Verschmelzung und Konservierung von Wandbemalungen in den kampanischen Antikenstätten, Palilia 26 (Wiesbaden 2012) 36. 97f. 155. 167f. 200f. 204-206. 220. 222f. Ill. 63;
O. Elia, Le pitture della casa del Citarista, MonPitt 3 Pompei 1 (Rom 1937);
H. Eschebach, Gebäudeverzeichnis und Stadtplan der antiken Stadt Pompeji (Köln 1993) 27f.;
E. Heinrich, Der zweite Stil in pompejanischen Wohnhäusern (München 2002) 15f. 29. 73;
A. Laidlaw, The First Style in Pompeii. Painting and Architecture (Rom 1985) 58f.;
A. Maiuri, Scoprimento di una piscina nel peristilio della casa del Citarista, NSc 1931, 575f.;
A. Maiuri, L´ultima fase edilizia di Pompei (Rom 1942) 145;
A. Mau, Geschichte der decorativen Wandmalerei in Pompeji (Berlin 1882) 64;
E. Pernice, Pavimente und figürliche Mosaiken. Die hellenistische Kunst in Pompeji 6 (Berlin 1938) 68f.;
Pompei. Pitture e mosaici I (1990) 117-177 Ill. 1-98;
L. Richardson jr., Pompeii: The Casa dei Dioscuri and its painters, MemAmAc 23 (Rom 1955);
K. Schefold, Die Wände Pompejis. Topographisches Verzeichnis der Bildmotive (Berlin 1957) 14-17;
E. Simon, Ungedeutete Wandbilder der Casa del Citarista zu Pompeji, in: Mélanges Mansel 1 (Ankara 1974) 31-43;
F. Wirth, Der Stil der kampanischen Wandgemälde im Verhältnis zur Wanddekoration, RM 42, 1927, 36-48;