Since you are using Arachne as a guest, you can only view images of low resolution.
Login

2108907: Casa VI 9, 2.13 Sog. Casa di Meleagro

Pompeii, Pompei

Information on the Building

Localization:

Pompei, Ancient place name: Pompeii, Italien, IT, Pompei
- Location information is Aufbewahrungsort -

Geographical description:

Pompeji, Regio VI, Insula 9, Eingänge 2 und 13; sog. Casa di Meleagro; Haus des L. Cornelius Primogenes; Casa delle Nereidi;
Ancient landscape: Kampanien
Roman province: Italia
Cultural era: römisch

Characterization:

Building type: Wohnbau
Description: 2: fauces (mit Nebenräumen: Links Sommertriclinium mit Tür zum Garten, rechts Vorratsraum mit Regalen, Treppe zum OG) zum einhüftigen atrium tusc. mit Marmor-impl., Kühlbehälter, Tisch und Zisterne. Seitenräume: rechts 2 cubicula, Zimmer mit Durchreiche zum Wintertriclinium, links Durchgang mit 4-flügeliger Tür zum Peristyl. Nach Osten, von rechts nach links: großes Winterticlinium, geschlossenes tablinum mit Schranknische, Bedienungsgang zum Wirtschaftsteil mit Verbindung zum Peristylumgang. Vierseitiges Peristyl mit 24 verputzten Säulen, Holzgitter, im Innern des viridariums Marmor-piscina und Springbrunnen. 2 Zisternen. In der Südwestecke Durchgang zum Sommertriclinium. Nebenräume: Im Nordosten schmales Ruhezimmer, Durchgang am großen Wintertriclinium vorbei zum Bedienungsgang mit 3 Sklavenkammern, Latrine, Küche und Treppe zum OG (zur Galerie des korinthischen oecus), Wirtschafts- und Vorratsräume hinter dem tablinum. Korinthischer oecus (2 Halbsäulen, 12 Säulen mit Galerie) zwischen 2 exedrae. 13: posticum: Einfahrt, Stall und Remise (scuderia) mit rechts hinten Brunnen. Rechts neben dem Eingang Treppe.

History:

Building history : Mehrere Samnitische Häuser wurden in der frühen Kaiserzeit aufgekauft und zusammen gelegt. Hauptfassade: Stuckimitation samnitischer Spiegelquader über Marmorsockelimitation. Samnitisches Mauerwerk älterer Kalksteinhäuser, römisch umgebaut. Nach dem Erdbeben von 62 n. Chr. weitere Umbauten.
Excavation: 1829 ff. 1837. 1966.
Restoration: In bourbonischer Zeit ergänzt. Modern nochmals ergänzt.
Bedeutende Dekorationen im 4. Stil.

Dating:

(79 n. Chr. ), terminus ante quem.
Bauwerk: samnitisch.
- Argument: Zusammenlegung mehrerer samn. Häuser / after: Eschebach (1993) 189. -
Bauwerk-Umbau: römisch.
Bauwerk-Umbau: 1. Cent. n. Chr.
- Argument: Erdbeben 62 n. Chr. -
Bauwerk-Zerstörung/Ende: (79 n. Chr.).
- Argument: Ausbruch des Vesuvs -
Bauwerk-Ergänzung: modern.

Bibliography:

C. Bonucci, Pompei. I. Scavi, BdI 1829, 147. 193f.;
C. Bonucci, Pompei, BdI 1830, 119. 177;
G.K. Boyce, Corpus of the Lararia of Pompeii, MemAmAc 14 (Rom 1937) 49 f Nr. 174.;
I. Bragantini - M. de Vos - F. Parise Badoni - V. Sampaolo, Pitture e Pavimenti di Pompei, 2. Regioni V, VI (Rom 1983) 183-202;
B. Conticello - V. Matrone - F. Höricht (Hrsg.), Italienische Reise. Pompejanische Bilder in den deutschen Sammlungen, Soprintendenza Archeologica di Pompei. Le Mostre 8 (Neapel 1989) 163-168. 279f. Cat. no. 29-31;
M. Della Corte, Case ed abitanti di Pompei³ (Napoli 1965) 47.;
J.-A. Dickmann, Domus frequentata. Anspruchvolles Wohnen im pompejanischen Stadthaus (München 1999) Pl. 4a;
W. Ehrhardt, Dekorations- und Wohnkontext. Beseitigung, Restaurierung, Verschmelzung und Konservierung von Wandbemalungen in den kampanischen Antikenstätten, Palilia 26 (Wiesbaden 2012) 21. 73. 223;
H. Eschebach, Gebäudeverzeichnis und Stadtplan der antiken Stadt Pompeji (Köln 1993) 189.;
C. Fea, BdI 1831, 23;
Th. Fröhlich, Lararien- und Fassadenbilder in den Vesuvstädten. Untersuchungen zur `volkstümlichen´ pompejanischen Malerei, RM Ergh. 32 (Mainz 1991) 277.;
W. F. Jashemski, The gardens of Pompeii, Herculaneum and the Villas Destroyed by Vesuvius (New Rochelle 1979) 33 f.;
A. Laidlaw, The First Style in Pompeii. Painting and Architecture (Rom 1985) 152.;
A. Mau, Geschichte der decorativen Wandmalerei in Pompeji (Berlin 1882) 74;
E.M. Moormann, La pittura parietale romana come fonte di conoscenza per la scultura antica (Assen 1988) 174-176;
E. Pernice, Pavimente und figürliche Mosaiken. Die hellenistische Kunst in Pompeji 6 (Berlin 1938) 80f.;
Pompei. Pitture e mosaici IV (1993) 660-818 Ill. 1-294;
L. Richardson jr., Pompeii: The Casa dei Dioscuri and its painters, MemAmAc 23 (Rom 1955);
U. Riemenschneider, Pompejanische Stuckgesimse des Dritten und Vierten Stils, Europäische Hochschulschriften Reihe 38 Bd. 12 (Frankfurt a.M. 1986) 187f. Ill. 138;
K. Schefold, Die Wände Pompejis. Topographisches Verzeichnis der Bildmotive (Berlin 1957) 110-114;