Digitale Fototheken
Arachne


Erläuterungen zu den Negativnummern und der Fotobeschriftung


Alle institutseigenen Negative besitzen eine Negativnummer.

Bis 1927 wurden die Negative mit einer einfachen forlaufenden Nummer versehen (1-8466).

Ab 1928 bis 1999 setzt sich die Negativnummer aus der zweistelligen Jahreszahl (Jahr der Inventarisierung, nicht der Aufnahme der Fotografie) und einer fortlaufenden Nummer zusammen, die durch einen Punkt voneinander getrennt werden (Bsp.: Inst. Neg. 56.139; 75.2899)

In beiden Fällen wurde der Nummer das Kürzel Inst.Neg. vorgesetzt, um es als Institutsnegativ zu kennzeichnen.

Ab dem Jahr 2000 musste um in den Folgejahren Verwechslungen zu verhindern das Abkürzungssystem leicht verändert werden: Alle Negative ab dem Jahr 2000 erhalten als Negativnummer die vierstellige Jahreseszahl und eine immer vierstellige fortlaufende Nummer. Des Weitern wurde das Buchstabenkürzel vor der Zahl zugunsten eines einheitlichen DAI-Kürzels ersetzt. Die Negativnummern sehen somit folgendermaßen aus: D-DAI-ROM-2004.0003; D-DAI-ROM-2006.0236; D-DAI-ROM-2009.1549.


Innerhalb der Fotobestände der Fotothek der Abteilung Rom finden sich zudem Negativnummern mit eingefügten Buchstabenkürzeln, die spezielle „Bildgruppen“ innerhalb der Fotosammlung kennzeichnen (z. B. inhaltlich zusammengehörende Nachlässe oder größere Projekte):


Zur besseren Übersicht sind die einzelnen Abkürzungen und Nummerierungssysteme in tabellarischer Form nachfolgend aufgelistet:

Benennung von Negativnummern am DAI Rom

Negative ohne Jahreszahlen D-DAI-ROM-23
Negative bis 1999 D-DAI-ROM-44.13, D-DAI-ROM-89.71
Negative ab 2000 D-DAI-ROM-2000.0043, D-DAI-ROM-2001.0007
Feldprojekte D-DAI-ROM-AP-2009.0023 (Apollonia)
Nachlässe D-DAI-ROM-RAK-00123 (Rakob)
D-DAI-ROM-WAR-00234 (Warscher)
D-DAI-ROM-ROE-00312 (Röder)
D-DAI-ROM-DEI-00012 (Deichmann)
L (Langobarden) D-DAI-ROM-43L.29


Benutzung der Fotopappen

Nachfolgend finden Sie Erläuterungen zu den Angaben und Kürzeln auf den Fotopappen, die Ihnen das Recherchieren und die Bildbestellung erleichtern.