Porträtplastik

Die Porträtplastik beinhaltet die griechischen, etruskisch-italischen und römischen Bildnisse. Alle Porträts sind innerhalb der Unterkategorien (griechisch, etruskisch-italisch, römisch) in benannte und unbenannte Gruppen aufgeteilt. In der Regel erfolgt die weitere Untergliederung nach chronologischen Gesichtspunkten und innerhalb dessen sind die benannten Porträts nach Statuen, Büsten und Köpfen aufgereiht. Die größte Gruppe bilden mit mehr als 12.000 Abbildungen die kaiserzeitlichen Porträts. Nicht benannte Porträtstatuen finden sich unter „Statuen“. Porträts auf Grabreliefs, Sarkophagen und historischen Reliefs befinden sich in den jeweiligen Einzelkategorien und werden hier nicht aufgeführt.

Porträtplastik anzeigen