Arachne Benutzung steigerte sich 2011 um 80% !

Seit 2011 analysieren wir die Arachne Benutzung nach den Regeln des Bundesdatenschutzgesetzes mit Hilfe von Google Analytics.
Die ersten Ergebnisse für das Jahr 2011 zeigen einen dramatischen Anstieg der Benutzung als eine Bestätigung fortlaufender und vertiefender Forschungen – selbstverständlich unter der strengen Anwendung der Datenanonymisierung.
Auf dieser Seite findet sich eine fortlaufende Steigerung verschiedenster analysierter Aspekte.
Wir wollen näher an die Essenz dessen gehen, was in Datenbanken wie Arachne passiert, um solche besser unterstützten zu können. Basierend auf den Umfang und die Vielfalt des Datenverkehrs kann die Arachne Nutzung ein Beispiel für das Verständnis der Verwendung von derartigen web Ressourcen sein.

Nach der verstärkten Nutzung von Arachne im Jahr 2009 war 2010 ein Jahr der Konsolidierung. Fälschlicherweise erwarteten wir für 2011 nicht viel anderes. Die 82.000 Besuche (komplette Datenbanksitzungen) aus dem Jahr 2010 stiegen im Jahr 2011 auf 140.000 Besucher, also eine Steigerung um rund 73%.

Eine Detailansicht

In einer detaillierten Analyse der Benutzer-Statistik können wir steigende Zahlen in verschiedenen Bereichen beobachten.

Eindeutige Besucher


Die Zahl der 37,857 eindeutigen Besucher im Jahr 2010 bis zu 70,528 Besucher im Jahr 2011, die einer Steigerung von 87% entspricht.
Der Hauptgrund scheint die Einführung der Englischen Benutzungsoberfläche zu sein, die offenbar eine Menge zusätzlichen Benutzerverkehr vielerorts auslöste, wie unten zu sehen ist. Ebenfalls zeigt die steigende Integration von Wikipedia spezifische Effekte.

Durchschnittszeit auf der Webseite

Bounce Rate

Benutzersprache

Benutzerursprung

Zugriffsquellen

Von Suchmaschinen kommend

Von anderen Webseiten kommend